Unsere Kernüberzeugungen
Wir leben mit Gott in einer lebendigen Beziehung, beten ihn an und lassen uns durch seine Liebe formen. Unsere Kernüberzeugungen beschreiben sowohl, was uns ausmacht, als auch unseren gemeinsamen Grund und die gemeinsame Ausrichtung.

Unsere fünf Kernüberzeugungen

  1. Reich Gottes, wie Jesus es gelehrt und praktiziert hat

    Das Hereinbrechen des Reiches Gottes ist die zentrale Botschaft der Bibel. (Mk1,15) In der Person und dem Wirken von Jesus Christus ist die Gottesherrschaft auf Erden wirksam und zugänglich geworden. Er verkörpert sie mit Worten und guten Werken, in Heilung, Befreiung und Wundern und in Seiner Lebenshingabe aus Liebe für das Heil der Menschen. Wir erwarten genau dieses Hereinbrechen des Reiches Gottes natürlich und auch übernatürlich im täglichen Leben der Menschen um uns herum und in unserer Welt. Dabei sind wir uns der Spannung des „schon jetzt“ und „noch nicht“ des anbrechenden Reiches Gottes bewusst. Wir leben den Dienst Jesus als Gottes Auftrag an uns mit einer positiven Weltsicht.
  2. Gottes kraftvolle Gegenwart (er)leben

    Wir suchen Gottes Gegenwart um Seiner selbst willen, weil wir Ihn lieben (Intimität)! In Seinem Heiligen Geist begegnet Er uns mit transformatorischer Kraft! Er bewirkt Vergebung, Befreiung, sowie äußere und innere Heilung für uns selbst und für andere. Aus dieser Begegnung mit Gott, dem Hören auf Sein Reden und der Offenbarung Seines Willens handeln wir. Aber auch durch Seine Gegenwart in der Gemeinschaft mit anderen Christen und dem verbindlichen Leben mit ihnen erleben wir Ermutigung, Korrektur und Veränderung.
  3. Barmherzigkeit, die sich den Menschen zuwendet

    Gott ist barmherzig gegenüber jedem Menschen. Diese Barmherzigkeit erfahren wir selbst und sie ist für uns als Menschen in der Vineyard-Bewegung Lebensstil. Auf diesem Weg wollen wir andere mitnehmen und kümmern uns aktiv um Menschen anderer Kulturen sowie um Kranke, Arme und Zerbrochene.
  4. Heilende Gemeinschaft

    Wir leben tragfähige und ehrliche Beziehungen, die Brücken bauen. Wir gehen mit dem Einzelnen so um, wie Gott mit uns umgeht: In Liebe, Annahme und Vergebung (Röm15,7). Solche Beziehungen schaffen Authentizität und neue Lebendigkeit.
  5. Erneuerung, die Kirche und Gesellschaft durchdringt

    Wir schätzen den Auftrag und die Sendung Gottes, das Wesen Seines Reiches im Jetzt und Hier auszubreiten. Wir begrüßen ausdrücklich „neue“ Ausgießungen des Heiligen Geistes in den eigenen und anderen Gemeinschaften. Sie bringen neues Leben und durch sie werden uns neu Aspekte des Wesens Gottes bewusstgemacht. Dieses Leben vollzieht sich in bestehenden und neuen Formen von Kirche und Gesellschaft und immer dort, wo dies in dem Willen Gottes geschieht. Wir engagieren uns mit der erneuernden Kraft Gottes in gesellschaftlichen Fragen in der Hoffnung, unsere Welt positiv mitgestalten zu können.

    Unser Zukunftsbild

    Wir leben mit Gott in einer lebendigen Beziehung, beten ihn an und lassen uns durch seine Liebe formen.

    Wir ermutigen uns gegenseitig zu einem barmherzigen und echten Lebensstil, der uns hilft, im Sinne von Jesus zu handeln.

    Wir tragen dazu bei, dass Menschen in Aachen und der Umgebung eine Beziehung zu Gott bekommen, den Bedürfnissen unserer Stadt gedient wird und Gottes Licht in die Gesellschaft hineinleuchtet.

    Unsere Mission

    Gemeinsam erleben wir die verändernde Kraft von Jesus Christus und geben Gottes Liebe weiter.